Kultur:Uthoff trifft Wecker

Max Uthoff Gegendarstellung

Der Eindruck täuscht: Max Uthoff verteilt verbale Grausamkeiten.

(Foto: Manfred Neubauer)

Kabarettist und Liedermacher treten zusammen in "Hinterhalt" Kulturkneipe auf

Das ist mal eine Premiere: Der intellektuelle Kabarettist Max Uthoff und der poetische Liedermacher Konstantin Wecker auf einer Bühne. Möglich macht's das 30-Jahre-Jubiläum der Geltinger Kulturkneipe "Hinterhalt". Dort treffen die beiden Künstler am Dienstag, 27. Juli, um 20 Uhr aufeinander. "Wider den Gehorsam" heißt die musikalisch umrahmte Lesung, bei der Uthoff (Bild; Lesung/Moderation) und Wecker (Musik) zum ersten Mal gemeinsam auftreten. Zu diesem besonderen Abend lädt die Schulgründungsinitiative Demokratische Schule München in Kooperation mit dem Kulturverein Isar Loisach (KIL) ein. Beide Künstler sind Botschafter der Demokratischen Schule. Publikum ist sehr begrenzt zugelassen, doch die gesamte Veranstaltung kann kostenlos per Livestream verfolgt werden. www.hinterhalt.de/events/

© SZ vom 20.07.2021
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB