Aus dem Polizeibericht:Wieder verunglückt ein Motorradfahrer am Kesselberg

Aus dem Polizeibericht: Während Arbeiten an einem älteren Traktor in einer Remise in Großweil ist ein Mann verletzt worden.

Während Arbeiten an einem älteren Traktor in einer Remise in Großweil ist ein Mann verletzt worden.

(Foto: Marcel Kusch/dpa)

Am Donnerstag war der Kesselberg erneut Schauplatz eines Verkehrsunfalls, bei dem sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen hat. Nach Angaben der Polizei war der 22 Jahre alte Mann aus der Traunsteiner Gegend mit seiner Maschine von Kochel in Richtung Urfeld unterwegs. Kurz nach der sogenannten Schaukurve kam er - laut den Beamten wegen nicht angepasster Geschwindigkeit - nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte ins angrenzende Unterholz. "Fahrer und Maschine waren letztlich in dem abschüssigen Gelände zwischen Bäumen hängen geblieben", heißt es im Bericht. Er habe dabei schwerwiegende Verletzungen erlitten, sei aber bei Bewusstsein gewesen. Er wurde in die Unfallklinik Murnau transportiert. Der Streckenabschnitt war für die Rettung und Unfallaufnahme gesperrt. " Zu zusätzlicher Behinderung war es dann nach Aufhebung der Sperre gekommen, weil sich bei einem RVO Bus zufällig ein technischer Defekt eingestellt hatte, der eine Weiterfahrt verhinderte", berichten die Beamten. Der Fahrer konnte seinen Bus allerdings wieder selber in Gang setzen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB