Klimafrühling in Wolfratshausen Nachfüllflasche für Wasser aus der Leitung

Teilnehmer der Wasserverkostung erhalten diese Glasflasche.

(Foto: Hartut Pöstges)

Der Klimaschutz ist Dauerthema der aktuellen politischen Debatte. Seit 14. März findet nun zum zweiten Mal in Folge die Aktion "Klimafrühling" in der Region Oberland statt. Auf über 110 Veranstaltungen können sich die Bürger in diesem Rahmen noch bis zum 7. April zu verschieden Umweltthemen informieren.

Am Sonntag, 31. März, steht beispielsweise am Marienbrunnen in Wolfratshausen ein Infostand mit dem Motto "Klimafreundliches Heimat.Wasser". Bei der Mitmachaktion, ausgerichtet von den Stadtwerken und dem Verein Werbekreis, können die Bürger an einer Wasser-Blindverkostung teilnehmen und erhalten dafür eine wiederverwendbare Glasflasche. Herauszufinden gilt, welches Wasser aus der Wolfratshauser Leitung stammt. Die Aktion soll auf die gute Qualität des heimischen Trinkwassers und den Ressourcenverbrauch durch Plastikflaschen aufmerksam machen, so Ingrid Schnaller vom Werbekreis. Das Wasser aus der Leitung könne bedenkenlos konsumiert werden, erklärt Tobias Deißer von den Stadtwerken. Einmal im Monat führt der Wassermeister mikrobiologische Kontrollen durch.