bedeckt München
vgwortpixel

Kino-Matinee:Mali-Blues am Kochelsee

In einer Matinee ist im Kino Kochel am Sonntag, 13. Oktober, "Mali Blues" zu sehen. Der deutsche Dokumentarfaus dem Jahr 2016 erzählt von vier Musikern aus dem westafrikanischen Mali, die mit ihrer Musik für einen toleranten Islam und ein Land in Frieden kämpfen. Einst brachten Sklaven den Blues von Afrika nach Amerika und gaben damit ihrem Leid eine Stimme. Auch heute drücken Musiker in Mali mit dem Blues ihren Widerstand gegen Gewalt und Radikalisierung aus und bringen Musik ins Leben, die Hoffnung nährt. Vor dem Film, der um 11 Uhr beginnt, gibt es ein kleines Frühstück (10.30 Uhr). Information unter www.kinoinkochel.de