In Quarzbichl:WGV setzt auf zweites Blockheizkraftwerk

Die WGV Recycling GmbH hat Ende April in der Biogasanlage Quarzbichl ein zweites Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Dieses hat nach Angaben der WGV eine elektrische Leistung von 637 kW. Zusammen mit dem vorhandenen Blockheizkraftwerk und der Photovoltaikanlage stünden damit insgesamt mehr als 1,5 Megawatt Leistung zur Stromerzeugung zur Verfügung. Die WGV verspricht sich von dem zweiten Blockheizkraftwerk zudem eine Ausfallsicherung bei Reparaturen am vorhandenen Blockheizkraftwerk und die Möglichkeit, die vor allem im Winter auftretenden Spitzen bei der Gaserzeugung vollständig für die Stromerzeugung zu nutzen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB