bedeckt München 26°

In Lenggries:Sommermarkt und offene Läden

Der Gemeinderat legt den Veranstaltungstermin auf 4. Juli

Das öffentliche Leben kehrt allmählich zurück: In Lenggries wird es heuer wieder einen Sommermarkt geben, der im Vorjahr wegen Corona abgesagt werden musste. Er wird am 4. Juli stattfinden, wenn die Pandemie-Lage stabil bleibt. Das hat der Gemeinderat am Montag einstimmig beschlossen. Zudem soll es am gleichen Tag einen verkaufsoffenen Sonntag geben. Eine entsprechende Verordnung will die Verwaltung bis zur Junisitzung des Gemeinderats vorbereiten.

Bereits 13 Anfragen von Standbetreibern seien im Rathaus eingegangen, erklärte Geschäftsleiter Tobias Riesch am Montag. Aus der Sitzung der Fraktionssprecher sei zudem der Vorschlag gekommen, den Sommermarkt mit einem verkaufsoffenen Sonntag zu kombinieren. Möglich wäre dies, denn zwischen Januar und November sind laut Riesch vier Verkaufssonntage möglich. Die Öffnungszeiten der Läden müssten allerdings außerhalb der Hauptgottesdienstzeiten liegen und dürfen höchstens fünf Stunden betragen.

Bei den Ladenbetreibern und den Mitgliedern der Werbegemeinschaft sei die Resonanz positiv, sagte Elisabeth Ertl (CSU), Referentin für Handel und Gewerbe im Gemeinderat. Auch Bürgermeister Stefan Klaffenbacher (FWG) würde es begrüßen, "wenn Corona den Markt in Kombination mit einem verkaufsoffenen Sonntag erlauben würde". Im vergangenen Jahr war die Begeisterung für die Märkte, die üblicherweise zweimal jährlich in der Lenggrieser Marktstraße stattfinden, eher verhalten. Nicht nur wegen der Corona-Pandemie, sondern auch deshalb, weil die Veranstaltungen in den vergangenen Jahren an Zuspruch bei den Besuchern und den Standbetreibern verloren hatten. Der Wirtschaftsbeirat war deshalb beauftragt worden, Vorschläge für die Zukunft der Märkte zu erarbeiten. Diese stehen noch aus, weil der Beirat wegen der Corona-Beschränkungen bisher nicht tagen konnte, wie Riesch sagte.

© SZ vom 04.06.2021 / schp
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB