bedeckt München 30°

In Geretsried:Ein heller Platz als Stadtzentrum

Eines der wesentlichen Gestaltungselemente des neuen Karl-Lederer-Platzes in Geretsried soll der durchgehende helle Bitumenbelag sein. Doch die Arbeiten im Stadtzentrum haben sich erst durch den Wintereinbruch, dann durch die Corona-Krise verzögert. An diesem Dienstag soll nun mit dem Belag begonnen werden, heißt es aus dem Rathaus. Fünf Tage sind für die Arbeit in Etappen angesetzt. Wie der Bitumen aussieht, können Neugierige schon auf einem Probeabschnitt am Martin-Luther-Weg vor dem "Puls G" besichtigen. Bis dann noch der Brunnen vor dem Rathaus installiert ist, sollen maximal drei Wochen vergehen, so die Auskunft aus dem Rathaus.

© SZ vom 23.06.2020 / fam

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite