bedeckt München 17°

Im Kloster Beuerberg:Offenes Atelier

Mitmachangebot im Kloster Beuerberg

Das heuer besonders reichhaltige Programm des Diözesanmuseums Freising im aufgelassenen Kloster Beuerberg bietet auch kulinarische Spezialitäten. Das Klosterdinner am Freitag, 23. August, ist allerdings schon ausverkauft. Am Samstag und Sonntag laden die Köchinnen Stella Igl und Maxie Denk noch zum Brunch (Telefon 08179/92 65 16).

Im "offenen Klosteratelier" am Samstag, 24. August, von 11 bis 17 Uhr erwarten die Künstlerinnen Elke Härtel und Nina Märkl Klein und Groß mit neuen, kreativen Ideen. Zu jedem Termin gibt es ein Überraschungsthema und viel zu entdecken. Mal geht es um selbstgebaute Wolken, mal um traditionelle Hüte oder Masken und Marionetten zu Sagen und Märchen.

Außerdem gibt es, ebenfalls von 11 bis 17 Uhr, die offene Klosterbackstube, wo Besucher eigenhändig dem traditionellen Handwerk nachspüren und Freude an Brot und Gebäck erleben können. "Fertigen Sie mit den Tipps und Tricks von Bäckermeister Michael Matschuk heimatliche Leckereien", so lautet die Einladung.

Parallel zu diesen Aktivitäten gibt es im modernen Gartenpavillon des Klosters noch die Ausstellung "Ferdinand" der Münchner Bildhauerin Elke Härtel zu sehen.

Mehr Informationen unter: www.dimu-freising.de