bedeckt München 15°

Ickinger Politik:Insektenfreundliche Stromeinsparung

Die Gemeinde Icking will sämtliche Straßenlaternen auf ihrer Flur auf LED umstellen, die bislang nur vereinzelt mit der neuen stromsparenden und insektenfreundlichen Technik ausgestattet sind. Die Kosten hierfür belaufen sich auf etwa 100 000 Euro. Unklar ist derzeit allerdings, ob dafür Fördermittel in Höhe von bis zu 30 Prozent bewilligt werden, da die Gemeinde keine eigenen Stadtwerke, sondern einen Betriebsführungsvertrag mit einem Energieversorger hat. Trotzdem hat der Gemeinderat beschlossen, einen Förderantrag zu stellen, um möglichst noch in diesem Jahr mit der Umrüstung beginnen zu können.

© SZ vom 18.09.2020 / shau

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite