Hoher Schaden Vorfahrt missachtet, keine Verletzten

Eine 18-jährige Autofahrerin aus Bad Heilbrunn hat am vergangenen Sonntag einen Unfall verursacht. Nach Angaben der Polizei fuhr sie gegen 16 Uhr von Lenggries aus auf die B 13. Auf Höhe der Sportanlagen bog sie den Beamten zufolge Richtung Sylvenstein ab, übersah aber den vorfahrtsberechtigten Wagen eines 32-jährigen Lenggriesers, der aus Tölz kommend unterwegs war. Bei dem darauffolgenden Zusammenprall sei niemand verletzt worden. Die entstandene Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei allerdings auf rund 1700 Euro.