bedeckt München
vgwortpixel

"Hinterhalt" Gelting:Mit rauchigem Timbre

Gabriele Misch lädt zu einer Hommage an Hildegard Knef und Marlene Dietrich

Eine Hommage an Marlene Dietrich und Hildegard Knef gestaltet am Donnerstag, 17. Oktober, die Schauspielerin und Sängerin Gabriele Misch (Alt) im Geltinger "Hinterhalt". "Sag mir, wo die Lieder sind" ist das Programm überschrieben, das im Rahmen der "Internationalen Woche der seelischen Gesundheit" stattfindet und vom Verein "Freundeskreis psychisch Kranker" veranstaltet wird. Initiatorin Gabriele Skarda verspricht einen gleichermaßen informativen wie unterhaltsamen Abend.

Im Mittelpunkt des musikalischen Rahmenprogramms stehen Marlene Dietrich und Hildegard Knef. "Zwei Berliner Schauspielerinnen, beide hochbegabt, beide erfolgreich, beide Weltstars made in Germany - zwei Frauen, die ihre zweite große Karriere als Sängerinnen gemacht haben", heißt es in der Einladung. Gabriele Misch präsentiert die schönsten Chansons sowie Geschichten und Anekdoten aus dem Leben der beiden. Begleitet wird sie von dem Münchner Pianisten und Komponisten Peter Wegele.

Skarda und ihr Verein engagieren sich für Menschen mit psychischen Einschränkungen und Menschen in schwierigen Lebenssituationen sowie deren Angehörige. Ihre Grundüberzeugung: "Psychische Ausnahmeerscheinungen können unsere Gesellschaft bereichern." Der Benefiz-Abend beginnt um 19.30 Uhr.