Greiling Schlüsseldienst kassiert Wucher-Betrag

Das Opfer eines unseriösen Schlüsseldienstes ist ein 24 Jahre alter Greilinger geworden. Der Mann hatte sich am Donnerstag aus seiner Wohnung ausgesperrt und über das Internet eine Firma bestellt, die ihm die Türe öffnen sollte. Rund 20 Minuten später kam auch ein Mitarbeiter, der den Schließzylinder austauschte. Dafür stellte er laut Polizei eine Rechnung mit einem vierstelligen Betrag aus, den der Greilinger auch bezahlte. Erst später kam ihm die Summe zu hoch vor. Er erstattete Anzeige bei der Polizei. Gegen den Schlüsseldienst-Mitarbeiter wird nun wegen Wuchers ermittelt.