Süddeutsche Zeitung

Graffiti in Bad Tölz:Farbenfrohe Nachrichten

Eine Trafostation am Bahnhofskreisel erblüht in neuem Look. Im Auftrag der Stadtwerke sprüht der Gaißacher Axel Berger eine Biene an die Wand.

Der Gaißacher Graffiti-Künstler Axel Berger hat im Auftrag der Stadtwerke Bad Tölz eine Trafostation am Bahnhofskreisel neu gestaltet. Nun lässt das bunte Graffiti einer Biene die üblicherweise graue Umspannstation in neuer Pracht erstrahlen. Die blühende Natur und vor allem die schützenswerten Bienen dienten dabei als Inspiration, teilen die Stadtwerke in einer Pressemeldung mit. Seit 2019 erhielten bereits sechs Trafostationen im Stadtgebiet ein neues Gewand.

"In unserer Rolle als regionaler Energieversorger liegt uns der Natur- und Umweltschutz besonders am Herzen. Und der beginnt beim Erhalt der Lebensräume für Insekten, die ganz entscheidend für unsere Ökosysteme sind", so Walter Huber, Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Tölz, über die Auswahl des Motives. "Durch die Initiative der Stadt Bad Tölz, die bis dato mehr als 100 Blühflächen für Insekten geschaffen hat, sind die Bedingungen für die fleißigen Bienen vor Ort ideal. Mit unserer neuen, farbenfrohen Trafostation möchten wir den Bienen ein kleines Denkmal setzen und ihrer Bedeutung für Mensch und Natur Rechnung tragen."

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5920501
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/lsz/cch
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.