bedeckt München 17°
vgwortpixel

Glaube in Zeiten von Corona:Gottesdienst Stream

(Foto: Harry Wolfsbauer)

Das Erzbistum München und Freising setzt alle Gottesdienste bis 19. April aus. Die Kath. Stadtkirche Wolfratshausen für den kommenden Sonntag erneut einen "Hausgottesdienst" als Mini-Broschüre erstellt. Dieser ist auf der Homepage unter www.stadtkirche-wolfratshausen.de eingestellt und auch in Papierform an den Schriftenständen der Kirchen St. Andreas, St. Josef der Arbeiter-Waldram. Gelting, Nantwein und Dorfen ausgelegt.

Die Gläubigen sind eingeladen, am Sonntag mit den Menschen, mit denen sie zusammenleben, in ihrer Wohnung diesen Gottesdienst zu feiern. Ein Zeichen der Verbundenheit kann es sein, dies auch zur gleichen Zeit, um 10.30 Uhr zu tun. Darum werden alle Kirchenglocken ab 10.20 Uhr läuten und daran erinnern und dazu einladen.

Außerdem werden wir in St. Andreas die Sonntagsmesse privat vorausfeiern und wieder filmen. Das Video ist ab Samstag Abend ebenfalls über unsere Homepage, als auch auf www.youtube.com mit folgender Eingabe in der Suchmaske zugänglich: "Gottesdienste in der Stadtkirche Wolfratshausen".

Auch bei den Wolfratshauser Evangelischen kann derzeit kein Gottesdienst gefeiert werden. Jeden Sonntag wird deshalb ein "Impuls zum Sonntag" zum Anhören auf der Website www.wolfratshausen-evangelisch.de bereitgestellt. "Wir wollen auf diese Weise den Gottesdienstbesuchern und allen Interessierten ein "Lebenszeichen" als geistliche Wegzehrung schicken", schreibt Pfarrer Florian Gruber.

Die Stadtkirche Geretsried ist auch jetzt für Sie da. Die Seelsorger und Seelsorgerinnen sind telefonisch ansprechbar: Pfr. Stefan Scheifele, Geistl. Rat von 9 - 10.30 Uhr unter ☎0172-89 49 492; Diakon Michael Baindl von 10.30 bis 12 Uhr unter ☎08171-238 42 20; PR Dr. Manfred Waltl von 13 bis 14.30 Uhr unter ☎0177-600 40 35; PR Julia Majores von 14.30 bis 16 Uhr unter ☎08179-99 723 52; PR Thomas Bergmeister von 16.30 bis 18 Uhr unter ☎08841-48 55 746, Pfarrkirche Maria Hilf, Johann-Sebastian-Bach-Straße 2.

Folgende nicht öffentlich zugängliche Gottesdienste mit Kardinal Reinhard Marx werden aus dem Münchner Liebfrauendom unter www.erzbistum-muenchen.de/stream live übertragen: Palmsonntag, 5. April um 10 Uhr; Mittwoch, 8. April um 17 Uhr, Chrisam-Messe; Gründonnerstag, 9. April um 19 Uhr, Messe vom letzten Abendmahl; Karfreitag, 10. April um 15 Uhr, Feier vom Leiden und Sterben Christi; Samstag, 11. April um 21 Uhr Feier der Osternacht; Sonntag, 12. April um 10 Uhr, Osterfestgottesdienst.Kardinal Marx wird sich noch vor Beginn der Karwoche in einer Videobotschaft an die Gläubigen wenden.

© SZ vom 28.03.2020
Zur SZ-Startseite