bedeckt München 24°

Gestürzt:Tölzer Bergwacht birgt verletzte Langläufer

Die Bergwacht Bad Tölz hat am Sonntag einen verletzten Langläufer auf der Loipe zwischen Parkplatz Eichmühle und Ellbach geborgen. Der 57-Jährige aus der Nähe von Allershausen war bei einem Anstieg auf einer vereisten Stelle ausgerutscht und hatte sich beim Sturz eine sehr schmerzhafte Hüftverrenkung zugezogen. Die Bergwacht, die mit Quad und Rettungsschlitten zum Verletzten gelangte, forderte wegen der Schwere der Verletzung einen Hubschrauber an und führte die Erstversorgung mit Wärmeerhalt durch. Rettungshubschrauber Christoph I flog den Verletzten ins Unfallkrankenhaus Murnau. Eine erneute Alarmierung am Nachmittag führte die Tölzer Bergwacht auf die Loipe Nähe Reutberg zwischen Neu- und Mühlweiher. Dort war eine 56-jährige Langläuferin aus München gestürzt und hatte sich am Handgelenk verletzt. Nach der Erstversorgung wurde sie ins Tölzer Krankenhaus gebracht.