Süddeutsche Zeitung

Gerüstet für Notfälle:Malteser geben Erste-Hilfe-Kurs

Es sind oft nur wenige Minuten, die in einem Notfall über Leben und Tod entscheiden, über vollständige Heilung oder bleibende Schäden. Das richtige Anwenden von lebensrettenden Maßnahmen sollte deshalb jeder beherrschen, ob in der Familie, im Betrieb oder im Straßenverkehr. Die Malteser vermitteln dieses Wissen gebündelt an nur einem Tag. Ihr nächster Erste-Hilfe-Kurs findet am Samstag, 26. Januar, in den neuen Räumen der Malteser im Rückgebäude am Untermarkt 17 in Wolfratshausen statt. Die erfahrenen Rettungskräfte vermitteln dabei ihr Wissen und Können in Notfallsituationen. Wie verhalte ich mich am Unfallort? Wie setzte ich richtig einen Notruf ab? Wie rette ich einen Menschen aus akuter Gefahr? Welche Maßnahmen ergreife ich bei Bewusstlosigkeit? Wie funktioniert eine Herz-Lungen-Wiederbelebung? Was mache ich im Falle eines Schocks? Am Ende des Seminars soll jeder Absolvent in der Lage sein, als Ersthelfer alle notwendigen Maßnahmen bis zum Eintreffen professioneller Hilfe einzuleiten. Zudem wird die Grundausbildung im Rahmen der Betriebshelferausbildung und Fahrerlaubnisverordnung anerkannt. Die Selbstkostenbeteiligung beträgt 35 Euro. Interessenten melden sich bei Gertrud Huber unter Telefon 08171/34791810 oder per E-Mail an gertrud.huber@malteser.org. Der Kurs dauert von 9 bis 16.30 Uhr.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4296762
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 22.01.2019 / emo
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.