bedeckt München 13°
vgwortpixel

Geretsried:Startschuss für einen Neuen

13. Alpenland Firmenlauf 2019

Er lobt für den Firmenlauf jetzt die Pokale aus: Rudi Utzinger.

(Foto: Hartmut Poestges)

Rudi Utzinger organisiert künftig den "Alpenland Firmenlauf"

Der "Alpenland Firmenlauf" ist mittlerweile eine stolze Tradition. Seit bald 13 Jahren treffen sich einmal jährlich Spitzenläufer, Freizeitsportler, Schüler und Nordic Walker in der Geretsrieder Egerlandstraße, um im Wettlauf gegeneinander anzutreten. Schulen und Firmen aus der Umgebung stellen Teams, die sich in Schnelligkeit und Ausdauer messen.

Umso stolzer ist die Stadt Geretsried, dass diese Tradition auch dieses Jahr am 26. Juni fortgeführt werden kann - diesmal mit Hilfe des neuen Ausrichters Intersport Utzinger aus Geretsried. Nachdem Christian Walter, der ehemalige Verantwortliche für die sportliche Organisation des Laufs, aus privaten Gründen unvermittelt abgetreten war, hatte sich schnell eine Nachbesetzung gefunden. Mit dem neuen Veranstalter aus Geretsried kam ebenfalls ein neuer Sponsor. Das Bauunternehmen Krämmel aus Wolfratshausen, einer der diesjährigen Hauptsponsoren, wird ebenfalls ein Team ins Rennen schicken.

Mit dem neuen Veranstalter haben sich aber auch Neuerungen für die restlichen Teilnehmer ergeben. Mitmachen können Schüler dieses Jahr erst ab der fünften Klasse aufwärts. Außerdem sind die Chips zur Zeiterfassung bereits in den Startnummern enthalten. Diese werden am Veranstaltungstag von 10 bis 18 Uhr im Intersport Utzinger an die Sportler ausgegeben. Offiziell beginnt die Veranstaltung um 19 Uhr, dennoch werden sowohl Zuschauer als auch Teilnehmer dazu angehalten, nach Möglichkeit schon etwa eine Stunde früher anzureisen. Aufwärmen ist gegen 18.30 Uhr. Besonders erfolgreiche Teilnehmer können auf Medaillen und Pokale hoffen. Bis zum 11. Juni werden Online-Anmeldungen angenommen.

© SZ vom 07.05.2019 / tifa
Zur SZ-Startseite