bedeckt München
vgwortpixel

Geretsried:Franz-Marc-Schule wird saniert

Reine Formsache war der Bauantrag des Landkreises zur Sanierung der Franz-Marc-Schule. Der Bau- und Umweltausschuss des Geretsrieder Stadtrats stimmte den Planungen am Dienstag ohne eine Debatte zu. Das sonderpädagogische Förderzentrum am Robert-Schumann-Weg in Geretsried wird in zwei Bauabschnitten saniert und teilweise aufgestockt. Deswegen sind mehr Fluchttreppen notwendig. Auf einen eingeschossigen Verwaltungsbau wird ein Stockwerk aufgesetzt. Außerdem werde der bislang offene Innenhof komplett überdacht, so dass das ganze Gebäude eine Einheit bilde, erklärte Raimund Stumpfhauser vom Stadtbauamt dazu. Dort soll dann die Mensa einziehen. Die Pläne sehen vor, dass es zwölf Klassenzimmer gibt, eine Turnhalle sowie Büro- und Verwaltungsräume. Die erforderlichen 24 Stellplätze sind vorhanden. Während der Bauarbeiten sollen die mittlerweile leer stehenden Container der Asylbewerberunterkunft als Ausweichquartier dienen. Die Kosten der Maßnahme betragen geschätzte 9,6 Millionen Euro.

© SZ vom 24.01.2020 / shau
Zur SZ-Startseite