bedeckt München 23°
vgwortpixel

Gefährlicher Löschversuch:Frau bei Brand in der Küche leicht verletzt

Leichte Verbrennungen hat sich eine Frau aus Obermühltal zugezogen, als die am Montagnachmittag versuchte, einen Brand zu löschen, der durch ein vergessenes Essen auf dem Herd in ihrer Küche entstanden war. Wie die Polizei mitteilt, waren die Beamten mitsamt den örtlichen Feuerwehren aus Ellbach und Dietramszell gegen 16 Uhr zu einem Feuer im Dietramszeller Ortsteil Obermühltal gerufen worden. Wie sich herausstellte, hatte eine Bewohnerin ihr Essen auf dem Herd vergessen, wo es sich selbst entzündet hat. Die hochschlagenden Flammen hatten in der Folge dann auch noch die Dunstabzugshaube in Brand gesteckt. Die Feuerwehren konnten das Feuer löschen. Die Verletzungen, die sich die Frau bei ihren eigenen Löschversuchen zugezogen hatte, wurden durch den Rettungsdienst behandelt. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 5000 Euro.