bedeckt München 20°

Fundsache:Weihnachtsgeschenk gefunden

Für die meisten Kinder beginnt Weihnachten dann, wenn der Baum im Wohnzimmer leuchtet und die verheißungsvoll verpackten Geschenke darunter locken. Ein bislang unbekanntes Mädchen aus dem Landkreis musste heuer auf eines seiner Geschenke verzichten: Ein 68-jähriger Penzberger hat am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 16 Uhr ein Geschenk in der Bahnhofstraße gefunden und es als Fundsache zur Polizei gebracht, berichtet diese in einer Pressemitteilung. Es handelt sich demnach um den Brief eines namentlich nicht bekannten Großvaters an seine Enkeltochter. Der Verfasser des Briefs oder die Person, die ihn in der Bahnhofsstraße verloren hat, kann ihn bei der Polizeiinspektion Penzberg abholen.