Corona-Kritiker:Wie ein Dorfwirt zur Ikone der Querdenker-Szene wurde

Corona-Kritiker: Das Amtsgericht Wolfratshausen hat die Inhaber des Fischerwirts wegen Verstößen gegen die Corona-Maßnahmen zu einer Geldstrafe verurteilt.

Das Amtsgericht Wolfratshausen hat die Inhaber des Fischerwirts wegen Verstößen gegen die Corona-Maßnahmen zu einer Geldstrafe verurteilt.

(Foto: Harry Wolfsbauer)

Vor zwei Jahren noch wurde der Fischerwirt in Schlehdorf für seine ausgezeichnete bayerische Küche prämiert, heute ist er ein Lieblingstreffpunkt der lokalen Querdenkerbewegung. Wie konnte es dazu kommen?

Von Benjamin Engel und Kathrin Müller-Lancé

Noch vor zwei Jahren wurde der Fischerwirt in Schlehdorf mit dem Siegel "Ausgezeichnete bayerische Küche" prämiert. Unter anderem die Gesamterscheinung und der Service waren damals die Kategorien, in denen das Lokal besonders gut abschnitt. Ob das Landwirtschaftsministerium und der Gaststättenverband das heute auch noch so bewerten würden, ist allerdings fraglich. In der Corona-Pandemie hat sich das Traditionsgasthaus mittlerweile nämlich zu einer Ikone der Querdenker-Szene entwickelt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
FILE PHOTO: A man walks in front the Central bank headquarters building in Brasilia
Geldanlage
Wie Anleger höhere Zinsen kassieren können 
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Besonders anfällig für Verschwörungsmythen
Machtmissbrauch
Die Buberl-Connections
October 21, 2021: Human remains found in a Florida park on Wednesday have been confirmed to belong to the missing fianc}
Kriminalität
Die verschwundene weiße Frau
Facebook Files
Innenansicht eines Weltkonzerns
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB