bedeckt München 17°

Eurasburg:Von der Straße gerutscht

Zwei Mülllastwagen kommen in Eurasburg von der Fahrbahn ab

Zwei Mülllastwagen sind am Donnerstag gegen 12.30 Uhr auf der schneeglatten Fahrbahn verunglückt, beide auf der Staatsstraße 2370 zwischen dem Eurasburger Ortsteil Achmühle und Münsing. Während sich der eine Lastwagen auf dem Weg zum Wertstoffhof Quarzbichl befand, war der andere auf dem Rückweg. Den Lastwagen nach Eurasburg steuerte ein 62-jähriger Berufskraftfahrer: Er kam nach rechts von der schneeglatten Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben stecken. Er und sein 63-jähriger Beifahrer erlitten dabei leichte Verletzungen und kamen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, ein 31-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Am Lastwagen entstand ein Schaden in Höhe von 15 000 Euro, an Bäumen ein Flurschaden von 450 Euro.

In dem Sattelzug nach Münsing saß ein 47-jähriger Berufskraftfahrer: Auf Höhe des Eurasburger Wehrs geriet er bei starkem Schneefall und schneebedeckter Fahrbahn mit seinem Stattelzug zu weit nach rechts ins weiche Bankett und rutschte mit der Zugmaschine in den Graben. Der Fahrer blieb unverletzt, am Wagen entstand ein Schaden von 3000 Euro. Beide Lastwagen wurden durch eine Spezialfirma geborgen. Die Feuerwehren Eurasburg, Beuerberg und die Straßenmeisterei sperrten die Straßen und leiteten bis 18.55 Uhr den Verkehr um.