Energieversorgung:Stromausfall auf der Tölzer Flinthöhe

In Bad Tölz hat es am Montag spätnachmittags einen Stromausfall gegeben. Betroffen waren davon rund 300 Haushalte und Gewerbebetriebe auf der Flinthöhe. Wie die Tölzer Stadtwerke mitteilen, hatte ein Baggerfahrer gegen 16.50 Uhr ein Mittelspannungskabel beschädigt, das entlang der Bundesstraße 472 vom Umspannwerk zur Flinthöhe verläuft. "Dies führte aus schutztechnischen Gründen zu Stromkreisabschaltungen", erklärt Andrea Bacher, Assistentin der Geschäftsleitung bei den Stadtwerken. Um 17.29 Uhr habe man dann die Station Demmeljochstraße wieder zugeschaltet. Etwa zehn Minuten später sei auch die Flinthöhe - nach Umschaltungen auf andere Kabelstrecken - wieder mit Energie versorgt worden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB