bedeckt München

Einzelkonzert in Seeshaupt:See-Jazz ohne Festival

Das See-Jazz-Festival fällt heuer wegen Corona aus, es soll aber ein einzelnes See-Jazz-Konzert geben. "Wir wissen um den Reiz unserer besonderen Spielorte, aber gerade hier sind die vernünftigen und notwendigen Hygienemaßnahmen, mit Ausnahme der Seeresidenz in Seeshaupt, nicht umsetzbar", schreiben die Veranstalter des von Joachim Kaske geleiteten Vereins "See-Jazz". Die Konzerte, die in diesem Jahr nicht stattfinden können, werden beim nächsten See-Jazz-Festival 2021 nachgeholt. Am Donnerstag, 13. August, gastiert das Schneeberger Trio in der Seeresidenz: Diknu Schneeberger, Gitarre; Julian Wohlmut, Rhythmusgitarre; Martin Heinzle, Kontrabass. "Das Trio begeistert Publikum wie Kritiker gleichermaßen und garantiert ein echtes Hörerlebnis", so heißt es. Diknu Schneeberger zähle zu den besten Gypsy-Jazz-Gitarristen weltweit. Mit seinem Trio bringe er sein Publikum in freudvolle Stimmung und rege mit zahlreichen Eigenkompositionen zum Träumen an. Abwechslungsreiche Rhythmen mit perfekten und raffinierten Klängen machten jedes Konzert zum wahren Hörerlebnis.

Beginn um 20 Uhr. Karten zu 25 Euro ausschließlich über online-Bestellung, www.seejazz.de

© SZ vom 11.08.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite