bedeckt München 31°

Egling:Reh ausgewichen: Auto überschlägt sich

Mit dem Auto hat sich ein 30-jähriger Fahrer am Mittwochmorgen auf der Staatsstraße 2070 bei Egling überschlagen. Bis auf leichte Abschürfungen bliebt der Mann aber unverletzt. Laut Polizeibericht war der Fürstenfeldbrucker gegen 5 Uhr früh Richtung Wolfratshausen unterwegs. Der Mann gab an, von der Straße abgekommen zu sein, weil er einem Reh ausweichen wollte. Sein Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein 36-jähriger Polizist auf dem Weg zum Dienst leistete Erste Hilfe. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro.

© SZ vom 23.07.2020 / bene

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite