bedeckt München 31°

Egling:Kies und Beton in den Wald geschüttet

Die Polizei fahndet nach einem Baustellenfahrzeug oder einem Kipplaster. Der Grund: Bei Endlhausen wurden an zwei Stellen im Wald illegal größere Mengen Kies und Beton deponiert. Zumindest eines der beiden Umweltdelikte lässt sich ziemlich genau datieren: Es muss in der Nacht auf den 6. Juli passiert sein. Die Entsorgungskosten belaufen sich laut Polizei auf bis zu 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Wolfratshausen unter 08171 / 42 110 entgegen.

© SZ vom 15.07.2020 / zif

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite