Crowdfunding:Mit Nagel und Faden

Geretsrieder Verein sammelt Spenden für offene Werkstatt

"Nagel und Faden": Dies ist der Name der offenen Werkstatt, die voraussichtlich im Herbst in Geretsried eröffnet wird. Arbeiten mit Holz, Gestaltungen mit Papier, Töpfern oder auch das Nähen von Textilien: All dies soll in der Werkstatt möglich sein, die allen offensteht, die daheim für solche Beschäftigungen nicht genügend Platz oder nicht die Ausstattung dafür haben, denen die Anleitung fehlt oder die einfach lieber gemeinsam werkeln wollen. Dahinter steht der gemeinnützige Verein Nagel und Faden Geretsried, der Anfang dieses Jahres gegründet wurde und als Träger fungiert.

Die Werkstatt soll über verschiedene Handwerksbereiche verfügen. Sie soll die Möglichkeit für eigene Projekte bieten, aber auch Ort für Kurse und Workshops sein. Sie soll Raum für Gespräche und Begegnungen sein, außerdem soll es ein Repaircafé geben. "Es geht darum, mit anderen zu teilen: den Platz an der Werkbank, das Werkzeug und das Wissen. Und es geht um Selbermachen statt Konsumieren, Reparieren statt Wegwerfen", teilt der Verein mit. Um das Projekt finanzieren zu können, hat das Geretsrieder Gründerteam eine Crowdfunding-Kampagne mit der Raiffeisenbank Isar-Loisachtal ins Leben gerufen. Auf diesem Weg soll ein Teil des Startkapitals gesammelt werden. Wer die offene Werkstatt unterstützen möchte, kann eine Spende im Internet ( https://rileg.viele-schaffen-mehr.de/nagel-und-faden) abgeben. Das erste Finanzierungsziel ist ein Betrag von 7500 Euro. Damit sollen Maschinen, Werkzeuge und Materialien aller Art gekauft werden, die den schon vorhandenen Fundus ergänzen. Die Spenden gehen zu 100 Prozent an den Verein. Beträge zwischen fünf und 20 Euro pro Person werden von der Raiffeisenbank aus einem eigenen Spendentopf verdoppelt. Bis 31. Juli muss das Ziel von 7500 Euro erreicht sein. Wie bei Crowdfunding-Aktionen üblich, erhalten die Gründer das Geldbetrag nur, wenn die Wunschsumme erreicht ist.

www.nagel-faden.de

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB