bedeckt München 10°

Coronavirus:135 Infizierte in Bad Tölz-Wolfratshausen

Das Virus hat den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen weiter im Griff.

Von Claudia Koestler

Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen sind bis zum Freitagnachmittag 135 Personen bekannt, bei denen das Coronavirus nachgewiesen worden. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit. Am Vortag waren es noch 120 Personen gewesen.Sechs der Infizierten werden laut Kreisbehörde stationär behandelt, eine Person werde beamtet, alle anderen seien stabil.

Wie die Kreisbehörde zudem mitteilte, sind an der Drive-In-Teststation auf der Flinthöhe bis Donnerstagabend etwa 270 Personen auf den Virus getestet worden. Um die Tests noch mehr auszuweiten, sollen nun auch alle Mitarbeiter aus Pflege- und Altenheimen sowie ähnlichen Einrichtungen, die Corona spezifische Symptome zeigen, schnell und unbürokratisch in der Drive-in-Station untersucht werden. Damit soll verhindert werden, dass das Virus in Einrichtungen eindringt, wo sich besonders gefährdete Mitbürger befinden. Aber auch hier gilt: Der Termin wird im Gesundheitsamt vergeben.

© sz.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema