Corona-Zahlen:Der 119. Tote in der Pandemie

Corona-Inzidenzwerte

Bad Tölz-Wolfratshausen 612,3

Landkreis München 441,5

Weilheim-Schongau 963,0

Quelle: Robert Koch-Institut

Seit Freitag ist die Anzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Landkreis auf 119 gestiegen. Das Opfer war Jahrgang 1942 und nach Angaben der Kreisbehörde ungeimpft. Die Fallzahlen sind derweil etwas zurückgegangen: Am Montag meldete die Kreisbehörde 1790 positiv getestete Einwohner, 59 weniger als noch am Freitag. Mit 320 leben die meisten in Geretsried, gefolgt von 276 in Bad Tölz, 211 in Wolfratshausen und 116 in Lenggries. Dietramszell meldete 87 Betroffene, Egling 80 und Kochel am See 79. 66 sind es jeweils in Münsing und Wackersberg, 63 in Heilbrunn und 60 in Eurasburg. Gaißach registriert 56 Infektionen, Greiling 44, Bichl 42 und Icking 41. In Schlehdorf sind es 39, in Reichersbeuern 32, in Königsdorf 31 und in Sachsenkam 30. Benediktbeuern zählt aktuell 26 Betroffene, die Jachenau 13.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB