bedeckt München 18°
vgwortpixel

Böse Überraschung:Porschemotor einfach weg

Ein Oldtimerliebhaber aus Wackersberg musste in diesen Tagen eine herbe Überraschung erleben. Der Mann ist Besitzer eines wertvollen Oldtimer-Porsches. Mitte Dezember hatte der 56-Jährige seinen Gefährt nach eigenen Angaben einer Kfz-Werkstätte in Düsseldorf überlassen, die den Wagen restaurieren sollte. Doch daraus wurde nichts. Im Gegenteil. Am vergangenen Montag erhielt der Wackersberger eine für ihn äußerst unerfreuliche Nachricht. Neben dem Original-Motor und dem Getriebe seien auch Teile der Sitzanlage verschwunden, teilte die Werkstatt dem Mann mit. Der Wert dieser Fahrzeugteile allein werde auf etwa 50 000 Euro beziffert, heißt es im Bericht der Wolfratshauser Polizei. Der Wertverlust des teuren Fahrzeugs betrage durch die fehlenden Teile allerdings in Vielfaches. Die Wolfratshauser Polizeiinspektion hat den Vorfall nach eigenen Angaben aufgenommen. Die Informationen seien nun für die weiteren Ermittlungen nach Nordrhein-Westfalen weitergeleitet worden, heißt es im Polizeibericht weiter.