Bichl:80-Jähriger fährt Schulkind an

Bei einem Schulwegunfall hat sich am Montagmittag ein Mädchen leicht verletzt. Die Sechsjährige und ihre neun Jahre alte Freundin waren mit ihren Fahrrädern gerade auf dem Weg nach Hause. An der Kochler Straße überquerten die beiden an einer Fußgängerampel die Fahrbahn. Wie die Polizei mitteilt, erkannte ein 80-jähriger Autofahrer allerdings die für ihn rote Ampel zu spät. Trotz einer Vollbremsung stieß er mit seinem Fahrzeug die Sechsjährige auf ihrem Fahrrad um. Beim Sturz erlitt das Mädchen leichte Prellungen. Auch die Neunjährige stürzte, blieb aber unverletzt. Ein verständigter Krankenwagen konnte wieder abrücken.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB