Besonderer Film in Bad Tölz:Aufs Leben vorbereiten

Burak, Saskia und Raschad sind Schützlinge von Boxtrainer Ali Cukur. Sie haben viel durchgemacht im Leben, für sie ist Ali Vorbild, Vater, Lebensretter. Im Ring in der kleinen Halle des TSV 1860 bringt er ihnen bei, ihre Wut zu bändigen, die Kontrolle zu behalten. Dann verlegt der Trainer das alljährliche Boxcamp nach Ghana. Konfrontiert mit den harten Bedingungen der ghanaischen Boxer in den Slums von Accra, beginnen die Jugendlichen, ihr Leben in Deutschland aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Das ist der Inhalt des Films "Lionhearted", der Premiere am 23. September um 20 Uhr im Capitoltheater, Amortplatz 1, feiert. Mit dabei sind Regisseurin Antje Drinnenberg und Ali Cukur. Der Boxtrainer ist kein Unbekannter. Er leitet das offene Boxtraining der Tölzer Jugendförderung im Rahmen des Programms "Open House Sport".

© SZ vom 20.09.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB