bedeckt München 11°

Beruf:Büro unter Palmen

´Generation Y"

"Das ist mein Lebensglück", sagt Nina Buschmann. Seit acht Jahren reist sie mit ihrem Laptop durch die Welt.

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Den Laptop am Strand aufklappen, mit dem Baby durch Myanmar touren: Nina Buschmann bereist seit Jahren mit ihrem Sohn die Welt. Ihr Geld verdient sie mit Online-Unterricht. Über das Leben einer Digitalnomadin.

Von Susanne Hauck

Für viele Menschen ist das Arbeiten von zu Hause wegen Corona eine völlig neue Erfahrung. Die vermeintlich große Freiheit entpuppt sich in der Praxis als ganz schön anstrengend, wenn der Küchentisch gezwungenermaßen zum Büro wird und daneben noch das Baby quengelt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A very chilly christmas
Reden wir über Geld
"Ich bin ein Opportunist aus ganzem Herzen"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
freunde
Corona und Verschwörungstheorien
Wenn die Freunde plötzlich Unsinn reden
Narzissmus
Macht durch Mitleid
Thoughtful stressed woman with a mess in her head
Familie und Partnerschaft
Das Monster in mir
Zur SZ-Startseite