Benediktbeuern/Bichl/Kochel am See:Sternsinger ziehen durchs Loisachtal

Festlich gekleidet und mit dem Stern in der Hand sind die Sternsinger am Freitag, 4., und Samstag, 5. Januar, wieder in den Gemeinden des Loisachtals - Benediktbeuern, Bichl sowie Kochel am See - unterwegs. Verkleidet als die Heiligen Drei Könige ziehen sie am Freitag, im Anschluss an den Aussendungsgottesdienst in der Kochler Pfarrkirche St. Michael von 9.30 Uhr an, los, um mit ihrem Kreidezeichen "20*C+M+B+19", den Segen "Christus segne dieses Haus", zu den Bewohnern der Orte zu bringen. Währenddessen sammeln sie zudem Spenden, die sie Not leidenden Kindern in aller Welt zugute kommen lassen.

Die Kernbotschaft der Sternsinger in diesem Jahr lautet: "Wir gehören zusammen". Damit möchten sie darauf Aufmerksam machen, dass es Kinder mit Behinderungen besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern noch immer schwer haben, Hilfe und Unterstützung zu finden. Exemplarisch dazu stellen sie bei ihren Aktionen in den nächsten Tagen Sternsingerprojekte aus Peru vor.

Mit ihren Spenden, die sie jährlich sammeln, können die Sternsinger bislang mehr als 1400 Projekte, die sich für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa engagieren, unterstützen. In Kochel am See kommt der Erlös der Sternsingeraktion - wie schon in den vergangenen Jahren - zur Hälfte der in der brasilianischen Stadt Natal gelegenen der Partnergemeinde Mãe Luiza zugute. Mit dieser steht die Kochler Pfarrei St. Michael seit 2003 in regem partnerschaftlichen Austausch.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB