bedeckt München 29°

Benediktbeuern:Außer Konkurrenz

Benedikt Pössenbacher hat sich zu einer dritten Amtszeit überreden lassen. Er will in Bichl die "solide Haushalts- und Finanzpolitik" fortführen.

(Foto: Harry Wolfsbauer)

Benedikt Pössenbacher steht für dritte Amtszeit in Bichl bereit

Benedikt Pössenbacher macht's noch einmal: Der 53-jährige Bauleiter stellt sich erneut für das Amt des ehrenamtlichen Bürgermeisters zur Verfügung. Im vergangenen Jahr hatte Pössenbacher zwar angekündigt, nicht mehr kandidieren zu wollen. Er habe sich dann aber doch überreden lassen, sagt er. Eine dritte Amtszeit ist sicher, denn Pössenbacher ist der einzige Aspirant auf den Chefsessel im Rathaus.

Weil in Bichl alle Gemeinderatskandidaten wieder auf einer Einheitsliste antreten, gibt es keine Partei oder Gruppierung, die einen Gegenkandidaten ins Rennen schicken könnte. Pössenbacher hält eine Einheitsliste, die es auf seine Initiative hin nun zum zweiten Mal gibt, für "die beste Art der Kommunalwahl für eine Gemeinde unserer Größe". Denn so kämen auch wirklich die Kandidaten und Kandidatinnen in den Gemeinderat, welche die meisten Stimmen erhielten.

Für seine dritte Amtszeit hat sich Pössenbacher vorgenommen, die "solide Haushalts- und Finanzpolitik" fortzuführen. Ein Anliegen ist ihm die Schaffung von Bauland für Einheimische und die Umsetzung einer klimafreundlichen Energiewende. So soll etwa die Ölheizung im Kindergarten durch eine Hackschnitzelheizung ersetzt werden. Um die funktionierende Dorfgemeinschaft zu erhalten, müssten vor allem Vereine und die Jugendarbeit unterstützt werden, betont der alte und neue Bürgermeister. "Bichl erhalten, Bichl gestalten", so lautet das Motto der 24 Kandidaten, die sich um die 14 Sitze des Bichler Gemeinderats bewerben. Nur vier sind Frauen, darunter die derzeit einzige amtierende Gemeinderätin, Franziska Waldherr. Insgesamt elf wollen weitermachen. Nicht mehr antreten wird der langjährige Gemeinderat und Zweite Bürgermeister Markus Geißler.

Die Kandidaten für den Gemeinderat in Bichl: Xaver März, Matthias Schmid, Kilian Streidl, Andreas Zander, Thomas Schäfer, Werner Krönauer, Michael Knestel, Helmut Kolbeck, Hubert Waldherr, Helmut Oppel, Andreas Eger, Xaver Bauer, Martin Zeller, Marlies Berger, Christian Schäffler, Georg Schöffmann, Leonhard Peschl, Christian Behm, Franziska Waldherr, Stefan Merz, Andreas Schäfer, Erna Sutter, Diana Ruf, Georg Poschenrieder

© SZ vom 02.03.2020 / schp

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite