Freie Wähler "Söder hat schon Potenzial"

Florian Streibl bei einer der ersten Fraktionssitzungen der Freien Wähler im Landtag.

(Foto: dpa)

Florian Streibl ist Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im bayerischen Landtag und zufrieden mit dem Koalitionsvertrag. Seine Meinung über den Ministerpräsidenten hat er mittlerweile geändert.

Interview von Benjamin Emonts

Aufregende Tage und Wochen liegen hinter dem Oberammergauer Florian Streibl. Erst der historische Erfolg bei der Landtagswahl. Dann die Koalitionsverhandlungen mit der CSU. Die Spekulationen, ob Streibl ein Ministeramt übertragen bekommen würde. Und am Montag die Unterzeichnung des Koalitionsvertrags und seine Wahl zum neuen Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler im Landtag.

SZ: Herr Streibl, am Dienstag wurde Markus Söder im Landtag als neuer Ministerpräsident bestätigt. Sie haben vermutlich dagegen gestimmt.

Florian Streibl: Nein, ich habe ihn dann tatsächlich gewählt. Wir sind ...

Politik in Bayern Wir wollen, wir planen, wir streben an

Neue Regierung

Wir wollen, wir planen, wir streben an

Der Koalitionsvertrag von CSU und Freien Wählern ist in weiten Teilen eine große Absichtserklärung. Die Opposition kritisiert die Vereinbarung als ein ambitionsloses "Weiter so".   Von Katja Auer, Dietrich Mittler, Lisa Schnell und Wolfgang Wittl