Bad Tölz Zielgruppe mit kalter Schnauze

Angelika Kassner ist mit ihrer Initiative "Hunde bauen Brücken" bei der Messe in Bad Tölz vertreten.

(Foto: privat)

Auf der Messe "Mein Hund" in Bad Tölz gibt es am Wochenende nicht nur alle erdenklichen Accessoires für die besten Freunde des Menschen - sondern auch Präsentationen örtlicher Vereine und ein Casting für "Film Dogs"

Von Alexandra Vecchiato, Bad Tölz

Etwa fünf Milliarden Euro geben die Deutschen laut einer Studie der Universität Göttingen für ihre Hunde aus. 100 000 Arbeitsplätze sollen in der Bundesrepublik von der Hundehaltung abhängen. Und knapp 9,7 Millionen Bürger leben in Deutschland mit mindestens einem Hund zusammen. Diese Zahlen belegen: Der Hund ist nach wie vor der beste Freund des Menschen. Dank zahlreicher Züchtungen lässt so ein Zamperl auch keine Wünsche in punkto Größe, Fell und Charakter offen. Weltweit soll es zwischen 100 und 800 Hunderassen geben - die Zahlen schwanken. Zwei Tage lang stehen Dogge, Mops und Labrador in Bad Tölz im Mittelpunkt: Am kommenden Wochenende, 4. und 5. Juni, findet zum ersten Mal die Messe "Mein Hund" in der Hacker-Pschorr-Arena statt: eine gute Gelegenheit, Hundesportvereine und Hundetrainer aus dem Landkreis und der Region kennenzulernen.

Die "Mein Hund - Partner auf 4 Pfoten" ist in erster Linie eine Verkaufsausstellung mit Anbietern aus dem gesamten Bundesgebiet. Ob Leinen, Halsbänder, Geschirre, Klamotten, Kuschelkissen oder die richtige Ernährung - ein Rundgang über das Messegelände bietet Informationen. Es stellen sich zudem die Hundepension Isarwinkel aus Penzberg vor und ein Anbieter von Dog Scootern, Tretrollern, die von Hunden gezogen werden. Auch eine Tierkommunikatorin führt in ihre Arbeit ein. Und wer einen schicken Aufkleber für sein Auto braucht: Die Firma "Kleberdog" hat das passende Motiv.

Wer weiß? - frisch ausstaffiert können "Bello" oder "Aika" vielleicht ihre Starqualitäten vor der Kamera beweisen - bei einem kostenlosen Hunde-Casting. Auf die Suche nach Nachwuchstalenten macht sich die Filmtier-Trainerin Aurelia Franke-Hornung von der Agentur "Film Dogs". Nach Angaben der Veranstalter seien auf der "Mein Hund" schon etliche talentierte Vierbeiner entdeckt worden wie etwa "Bruno", der an der Seite von Wotan Wilke Möhring und Jan Josef Liefers auftrat.

Mit dabei ist auch die Rettungshundestaffel Isar-Loisachtal, die Einblicke in ihre Arbeit gewährt. Sie ist mit einem Infostand vertreten, wird aber auch live mit den Hunden vorführen, wie die Tiere mit ihren feinen Nasen Vermisste und Verschüttete aufspüren. Die Hundesportfreunde Königsdorf demonstrieren "Dogdance" mit Marie Kassner. Ferner stellt der Verein sein Projekt "Hunde bauen Brücken" vor. Die Hundesportfreunde kooperieren mit der "Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe" bei der heilpädagogischen Arbeit mit jungen Menschen. Zur Aufführung kommt eine Quadrille, an der 20 Kinder und Jugendlichen, 24 Hunde und neun Betreuer beteiligt sind. Aus Penzberg präsentieren sich die "Lustigen Hunde Maxkron". Der Verein zeigt den Besuchern, wie man mit Hundesport, Gehorsamsübungen, Treibball und anderen Betätigungen Hunde auslasten und sinnvoll beschäftigen kann.

Auch die Hundeschule von Franzi Müller vom "Martin Rütter - Dog Team" will Tipps vermitteln für ein harmonisches Beieinander von Hund und Mensch. Da steht die Leinenführigkeit an erster Stelle, gerade wenn die Hundebesitzer auch noch einen Kinderwagen schieben müssen. Außerdem führt das Team in das Anti-Giftköder-Training ein. Selbst aktiv werden ist obendrein möglich: Preise gibt es für die Messebesucher und ihre Hunde bei einem Hunderennen zu gewinnen.

Messe "Mein Hund", Samstag und Sonntag, 4./5. Juni, jeweils von 11 bis 18 Uhr; Eintritt: fünf Euro, ermäßigt vier Euro. Hunde sind frei, müssen aber eine Tollwutimpfung nachweisen können (Impfpass)