Fremdenverkehr in Lenggries:"Ideenwerkstatt" zum Tourismus

Brauneck-Gemeinde gibt Bürgerinnen und Bürgern das Wort.

Wie die Lenggrieser zum Tourismus in ihrer Heimatgemeinde stehen, ist kürzlich in einer breit angelegten Online-Umfrage erhoben worden. Aufbauend auf den bereits im Gemeinderat diskutierten Ergebnissen der Befragung der Lenggrieser Bevölkerung laden Bürgermeister Stefan Klaffenbacher (Freie Wähler Gemeinschaft), die Tourist-Information der Gemeinde sowie der Tourismusverein, die Freizeitarena Brauneck und die Werbegemeinschaft nun zu einer gemeinsamen "Ideenwerkstatt Tourismus" ein. Diese findet am Freitag, 17. März, von 18.30 Uhr an in der Mehrzweckhalle, Goethestraße 22, in Lenggries statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen die Moderatoren vom Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Institut für Fremdenverkehr an der Universität München (dwif) nochmals ausgewählte Ergebnisse aus der Umfrage unter der Bevölkerung vor.

Im Anschluss an die Präsentation können dann die Bürgerinnen und Bürger von Lenggries ihre Anregungen und Ideen für die zukünftige Entwicklung des Tourismus im Ort und der Umngebung einbringen und miteinander in den Dialog treten, wie ein für alle Seiten verträglicher Fremdenverkehr künftig gestaltet werden kann. Alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner sind zu dieser Ideenwerkstatt eingeladen. Da das Platzangebot in der Mehrzweckhalle begrenzt ist, wir um eine vorherige Anmeldung per E-Mail an ideenwerkstatt@lenggries.de bis spätestens Mittwoch, 15. März, gebeten. Die Gemeinde weist darauf hin, dass sich die Veranstaltung ausschließlich an die Lenggrieser Bevölkerung richtet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema