bedeckt München

Bad Tölz-Wolfratshausen:Haushaltsberatungen verschieben sich

Die steigenden Corona-Infektionszahlen wirbeln den Terminkalender für den Kreistag durcheinander. Ursprünglich war vorgesehen, den neuen Haushalt des Landkreises zunächst im Kreisausschuss am 26. Oktober und dann im Kreistag am 9. November vorzustellen. Daraus wird nun aber nichts. Der Grund dafür sei, dass das Gespräch der kommunalen Spitzenverbände jetzt erst Ende Oktober stattfinden soll, erklärt Marlis Peischer, Pressesprecherin des Landratsamtes. Von den Ergebnissen dieses Treffens hängt nach ihren Angaben maßgeblich der Etatentwurf von Kreiskämmerer Ralf Zimmermann ab. Der Kreisausschuss tritt deshalb erst am 9. November zusammen. Den Haushalt wird Landrat Josef Niedermaier (FW) dann am 7. Dezember in den Kreistag einbringen.

Die nächste Sitzung eines Kreisgremiums ist deshalb nun erst am 30. November, wenn der Schul- und Bauausschuss zusammenkommt. Der Umwelt- und Infrastrukturausschuss tagt am 1. Dezember. Die ursprünglich für 7. Dezember geplante Sitzung des Ausschusses für Soziales und Kultur wird in den Februar 2021 verschoben. Dies gilt auch für den Ausschuss für Jugend und Familie, der sich im Februar wieder trifft.

© SZ vom 22.10.2020 / sci

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite