Bad Tölz-Wolfratshausen:Corona fordert zwei weitere Todesopfer

Im Landkreis sind zwei weitere Menschen im Zusammenhang mit Corona gestorben. Wie das Tölzer Landratsamt mitteilt, handelt es sich dabei um eine Person im Alter von über 90, die bereits doppelt geimpft war, und um eine Person Mitte 70, die keinen Impfschutz hatte. Die Anzahl der Corona-Opfer seit Ausbruch der Pandemie steigt im Landkreis damit auf 90. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt indes. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete für Freitag einen Wert von 269,9. Richtig belastbar ist diese Zahl allerdings nicht. Denn von den 735 nachgewiesenen Infektionen im Landkreis wurden erst 618 Fälle an das RKI übermittelt. Bei den übrigen Fällen ist das Gesundheitsamt noch nicht dazugekommen, sie zu bearbeiten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB