bedeckt München

Bad Tölz-Wolfratshausen:Corona: Fallzahlen mit Seitwärtsbewegung

Das Landratsamt hat am Mittwoch 52 Personen gemeldet, die positiv auf das Coronavirus getestet sind. Unter ihnen befinden sich laut Kreisbehörde acht Personen, bei denen die britische Variante des Virus nachgewiesen wurde. Weitere 109 Landkreisbewohner sind als Kontaktpersonen in Quarantäne. Das größte Infektionsgeschehen verzeichnet derzeit Kochel mit acht, gefolgt von Geretsried mit sieben sowie Tölz und Lenggries mit jeweils sechs positiven Fällen. Aus Wolfratshausen, Benediktbeuern und Bichl werden je vier gemeldet, aus Königsdorf und Gaißach drei. Zwei Infizierte leben jeweils in Egling und Wackersberg, jeweils einer in Dietramszell und Heilbrunn. Von acht Personen, die in der Klinik behandelt werden müssen, liegen drei auf der Intensivstation, einer wird beatmet.

© SZ vom 04.03.2021 / cjk
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema