Bildende Kunst:Pashmin Art Gallery verlässt Bad Tölz

Bildende Kunst: Die Tage der Pashmin Art Gallery in Bad Tölz sind gezählt.

Die Tage der Pashmin Art Gallery in Bad Tölz sind gezählt.

(Foto: Manfred Neubauer)

Mit dem Umzug von Daniel Fuchs nach Dresden schließt die Hamburger Galerie ihre Dependance an der Säggasse.

Von Stephanie Schwaderer, Bad Tölz

Die Geschichte klang fast wie ein Märchen, nun heißt es: Es war einmal. Daniel Fuchs und die Pashmin Art Gallery verlassen nach eineinhalb Jahren die Stadt Bad Tölz. Zwei Ausstellungen werde es in den kommenden Monaten noch geben, erklärt Nour Nouri, Chef der in Hamburg ansässigen Galerie. Ende März laufe der Mietvertrag für die Räume an der Säggasse aus, dann werde sich Pashmin aus Tölz zurückziehen und sich wieder ganz auf die Dependancen in Asien und den internationalen Kunstmarkt konzentrieren.

Der Galerie-Ableger war im Juli 2022 eröffnet worden. Nouri hatte dies damit begründet, den in Bad Tölz lebenden Holzkünstler Daniel Fuchs unterstützen zu wollen. Sein Talent war 2016 von der Tölzer Kunsthistorikerin Susanne Löffler entdeckt und fortan gefördert worden. Sechs Jahre später übernahm Nouri diese Rolle. Fuchs sei in der Stadt verwurzelt, beziehe dort seine Inspiration und solle deshalb "am Ort seines Schaffens unterstützt" werden, erklärte der Galerist im vergangenen Sommer. Zudem sollte die Filiale als Anlaufstelle für Kunden aus Österreich und der Schweiz dienen.

Bildende Kunst: Hingucker mit Katze: Auch diese Skulptur des chinesischen Künstlers Wang Shaojun verbrachte einige Monate in Tölz.

Hingucker mit Katze: Auch diese Skulptur des chinesischen Künstlers Wang Shaojun verbrachte einige Monate in Tölz.

(Foto: Manfred Neubauer)

Nach einer Eröffnungsausstellung mit Fuchs' Holzarbeiten waren an der Säggasse vor allem Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler ausgestellt, darunter Skulpturen von Wang Shaojun, expressionistische Kalligrafien von Zhang Dawo, aber auch impressionistische Gemälde von Julius Voegtli. Die Vernissagen, bei denen Nouri sich stets als großzügiger Gastgeber erwies, waren bestens besucht. Auch Bürgermeister Ingo Mehner war mehrmals unter den Gästen.

Nun hat Fuchs sich entschieden, mit seiner Familie nach Tharandt bei Dresden zu ziehen. "Wir waren nur wegen Daniel hier", erklärte Nouri bei der Abschiedsveranstaltung am Samstag. Die Zusammenarbeit mit Fuchs werde weitergehen, aber nicht mehr in Bad Tölz.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: