bedeckt München 26°

Aus dem Polizeibericht:Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Egling

Weil eine Autofahrerin am Freitag in Egling eine andere Verkehrsteilnehmerin übersah, wurden zwei Personen schwer verletzt und mussten mit einem Großaufgebot an Rettungskräften geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden. Zudem entstand bei einem Unfall ein Sachschaden in Höhe von 35 000 Euro. Betroffen waren auch weitere Verkehrsteilnehmer: Für die Bergung der Verletzten musste die Staatsstraße 2072 eine Stunde lang komplett gesperrt werden.

Nach Angaben der Polizei war die Unfallursache eine kurze Unachtsamkeit: Eine 26-jährige Eglingerin fuhr am Freitag gegen 18.45 Uhr aus einer Grundstückseinfahrt zwischen Egling und Ascholding auf die Staatsstraße. Doch als sie einbog, übersah sie das Auto einer 59-jährigen Königsdorferin, die gerade aus Richtung Egling kam.

Weil sowohl die Unfallverursacherin als auch deren Beifahrerin bei dem Zusammenstoß schwer verletzt wurden, waren zu ihrer Rettung zwei Besatzungen des Roten Kreuzes, der Notarzt, der Rettungsdienst, zwei Rettungshubschrauber sowie die Feuerwehren Egling und Ascholding mit etwa 25 Helfern im Einsatz.