Aus dem Polizeibericht Tätlicher Angriff auf Polizeibeamten

Wegen tätlichen Angriffs auf einen Polizisten und Sachbeschädigung muss sich ein 52 Jahre alter Wackersberger verantworten. Kaum war der Dreikönigstag angebrochen, wurde die Polizei in den Wackersberger Ortsteil Lehen gerufen. Laut Bericht hätten völlig verängstigte Anwohner den Polizei-Notruf gewählt, weil ein Mann in ihrem Garten stand und randalierte.

Am Haus wurde das Fliegengitter der Terrassentür abgerissen und derart gegen die Türe geschlagen, dass diese beschädigt wurde. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Genau beziffern kann die Polizei allerdings den Schaden an der Jacke eines Beamten. Als die Streife eintraf, ging der 52-Jährige sofort auf die Polizisten los. Dabei zerriss er eine Jacke. Schaden: etwa 400 Euro. Da der Wackersberger stark alkoholisiert war, wurde er von den beamten in Gewahrsam genommen und verbrachte die Nacht in der Zelle.

Bei seiner Entlassung, so heißt es im Polizeibericht weiter, habe der Randalierer immer noch einen Alkoholwert von fast 1,5 Promille gehabt, sei allerdings "wieder völlig normal, orientiert und zugänglich" gewesen.