bedeckt München 21°
vgwortpixel

Aus dem Polizeibericht:Mit Axt und Säge Gipfelkreuz beschädigt

Das Gipfelkreuz des Schafreiters wurde von einem bislang unbekannten Täter schwer demoliert, der Schaden beträgt rund 5000 Euro. Die Polizei Bad Tölz bittet deshalb um sachdienliche Hinweise.

Nach Angaben der Polizei wurde der Frevel am Samstag, 27. August, in der Zeit zwischen 22 Uhr und Mitternacht begangen. Der oder die Täter verwendeten eine Axt und eine Säge, um das Gipfelkreuz zu beschädigen. Wanderer konnten allerdings eine verdächtige Person in Tatortnähe sichten. Sie beschrieben ihn als einen etwa 30 bis 40 Jahre alten Mann, 180 Zentimeter groß und mit deutlichem Bauchansatz. Er hatte kurze helle Haare und war insgesamt ein heller Typ. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen, dreiviertellangen Hose und grünlichen Knieschützern, ferner führte er eine schwarze Jacke mit sich. Der Verdächtige hörte über einen i-Pod laute Musik und trug einen Fünf-Liter-Wassersack mit sich. Aufgestiegen war der Mann, als es bereits dunkel war, jedoch vor 22 Uhr, unter Verwendung einer Stirnlampe. Den Abstieg ins Tal machte er am Sonntag morgen, 28. August, nach 6.15 Uhr.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08041/76106-0 bei der Polizei Bad Tölz zu melden.