bedeckt München 25°

Aus dem Polizeibericht:Mit Alkohol und 340 Pferdestärken unterwegs

Ein 18-jähriger Münchner muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten: Er hat am Sonntagvormittag zwischen Deining und Kloster Schäftlarn einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Sachschaden von mehr als 30 000 Euro entstanden ist, und wurde im Anschluss mit mehr als 0,3 Promille von der Polizei getestet. Wie die Beamten berichten, war der 18-Jährige mit einem gleichaltrigen Bekannten auf der Staatsstraße 2071 unterwegs, als sein mit 340 Pferdestärken motorisierter Pkw von der Fahrbahn abkam und sich im Wald überschlug. Die beiden Insassen blieben unverletzt, das Fahrzeug wurde massiv beschädigt. 35 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

© SZ vom 26.05.2020 / cjk

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite