bedeckt München 20°

Aus dem Polizeibericht II:Unfallflucht im Behördenzentrum

Ausgerechnet in Sichtweite der Tölzer Polizeiinspektion und obendrein vor den Türen des Zweckverbands Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland hat ein bislang Unbekannter Unfallflucht begangen. Wie die Polizei mitteilt, wurde am Mittwoch am Prof.-Max-Lange-Platz, gegenüber der Hausnummer 9, das Auto einer 49-jährigen Frau aus dem Landkreis Miesbach beschädigt. Sie hatte ihr Fahrzeug am vordersten Parkplatz der dortigen Parkreihe abgestellt. Zwischen 4.30 und 13.20 Uhr muss dann der Unfallverursacher das Fahrzeug der Polizei zufolge an der linken Heckstoßstange beschädigt haben. Dort entdeckte die 49-Jährige starke, waagerechte, tiefe und scharfkantige Kratzer. Der Verursacher hatte sich entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, respektive ohne den Unfall bei der Polizei zu melden. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf ungefährt 2500 Euro.

Wer Hinweise zu der Unfallflucht geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08041/76 10 60 bei der Polizeiinspektion Bad Tölz zu melden.