bedeckt München 28°

Aus dem Polizeibericht:Einbruch in Eglinger Grundschule

Die Eglinger Grundschule ist Schauplatz eines Verbrechens geworden. Wie die Polizei berichtet, sind zwischen Dienstag und Donnerstag dieser Woche Unbekannte in das Gebäude eingedrungen. Die Einbrecher verursachten dabei einen Sachschaden von rund 500 Euro, doch der Tresor der Schule hielt den Ausbruchversuchen stand, so dass die Täter offenbar wieder abzogen. Polizeibeamte der Wolfratshauser Inspektion stellten am Tatort fest, dass ein rückwärtiges Fenster aufgehebelt worden ist. Auf diese Weise haben sich die Einbrecher laut Polizei Zutritt zur Grundschule verschafft. "Im Gebäude wurden dann das Sekretariat und auch das Zimmer des Schulleiters angegangen", heißt es im Bericht der Beamten. Im Sekretariat hätten die Täter schließlich versucht, die Tür eines fest verschraubten Möbeltresors aufzubrechen. Allerdings widerstand der Tresor dem Gewaltakt und die Einbrecher entfernten sich "offensichtlich unverrichteter Dinge", wie die Polizei erklärt. Den Beamten gelang es, Spuren am Tatort zu sichern, diese werden derzeit ausgewertet.

  • Themen in diesem Artikel: