Aus dem Polizeibericht Baggerfahrer gräbt Erdgasleitung an

Ein Baggerfahrer hat am Montagnachmittag bei Bauarbeiten in der Egerlandstraße eine Gasleitung beschädigt. Obwohl für die Anwohner laut Polizei keine Gefahr bestanden hat, weil ein Mitarbeiter der Erdgas Südbayern innerhalb weniger Minuten nach dem Vorfall die Gaszufuhr abstellte, musste die Straße für etwa eine halbe Stunde für den Durchgangsverkehr gesperrt bleiben.