An diesem Wochenende:Bahngäste müssen auf Busse umsteigen

Fahrgäste der Bayerischen Oberlandbahn müssen an diesem Wochenende auf Busse umsteigen. Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Oktober, verkehrt südlich des Bahnhofs Holzkirchen kein Zug, wie die Bayerische Regiobahn (BRB) als Betreiber mitteilt. Sämtliche Bahnen werden durch Busse ersetzt. Der Grund: Die DB Netz AG lässt bis zum 5. November Bauarbeiten auf allen Strecken im Oberland-Netz vornehmen. Dies betrifft die Routen, die von München über Holzkirchen nach Bayrischzell, nach Lenggries oder nach Tegernsee führen. Die BRB weist darauf hin, dass die Fahrzeiten der Busse erheblich länger sind als jene der Züge und durch "hohes Ausflügleraufkommen auf den Straßen" noch verlängert werden könnten. Zudem seien die Kapazitäten zur Fahrradbeförderung stark eingeschränkt. Vor allem Tagesausflügler werden gebeten, sich vor der Fahrt genau über die jeweilige Reisemöglichkeit zu informieren oder ein alternatives Ziel außerhalb des Oberland-Netzes zu wählen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB